Französisches Steuerrecht

Im französischen Steuerrecht verfügt Valoris Avocats über eine anerkannte nationale und internationale Expertise in der Beratung, der Optimierung und der Vertretung Ihrer Interessen.

Besteuerung von Unternehmen

Valoris Avocats berät Unternehmen aus Frankreich, aus dem deutschen Mittelstand sowie internationale Konzerne in der Konzeption ihrer Steuerstrategie und dem täglichen Management der steuerlichen Konsequenzen ihres Geschäfts und ihrer Investitionen. Die Optimierung und die Sicherheit stehen dabei im Vordergrund unserer Beratung. Durch unser internationales Netz begleitet Sie Valoris Avocats grenzüberschreitend.

Wir entwickeln für unsere Mandanten Lösungen zur Optimierung der effektiven Konzernsteuerquote und sichern ihre nationalen und internationalen Investitionen ab:

  • Vertriebsstrukturen
  • Bestimmung des optimalen Standorts für immaterielle Firmenwerte
  • Optimierung und Absicherung der Verrechnungspreise, Advanced Pricing Agreements
  • Finanzierungsstrukturen
  • Management der steuerlichen Verlustvorträge
  • Anträge auf steuerliche Genehmigungen
  • Anträge auf verbindliche Auskünfte
  • Französische Organschaft
  • Unternehmenskäufe in Frankreich (Due Diligence, Strukturierung der Investition, Finanzierung)
  • Nationale und internationale Umwandlungsmaßnahmen
  • Management und Optimierung der passiven Einkünfte wie Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren
  • Internationales Steuerrecht: Anwendung der Doppelbesteuerungsabkommen, Verständigungsverfahren
  • Deutsch-französisches Steuerrecht: Bestimmung der optimalen Niederlassungsform für deutsche Mittelstandunternehmen und deutsche Fonds, steuerliche Optimierung der Finanzierung, französische Zinsschranke, Optimierung der französischen Gewerbesteuer...

Besteuerung von Privatpersonen

Valoris Avocats berät und begleitet Privatpersonen im Management und der Optimierung der französischen Steuern, insbesondere bei der Einkommensteuer, den Sozialabgaben, der Erbschaft- und Schenkungsteuer, den lokalen Abgaben, der Vermögensteuer...

Wir beraten Unternehmer, Führungsorgane und Arbeitnehmer, insbesondere bei internationalen Entsendungsfällen. Wir berücksichtigen die persönliche und finanzielle Lage unserer Mandanten und deren Ziele. Wir unterstützen sie bei der Vorbereitung und der Abgabe der französischen Steuererklärungen. Darüber hinaus begleiten wir sie in ihren Beziehungen zu der französischen Finanzverwaltung. Auch beraten wir unsere Mandanten bei Selbstanzeigen gegenüber der französischen Finanzverwaltung.

Durch unsere deutsch-französische steuerliche Expertise sind wir in der Lage, unsere Mandanten optimal und kulturnah zu beraten. Ob Wohnsitzwechsel nach Frankreich, Immobilienerwerb an der Côte d'Azur, Vermeidung der französischen Vermögensteuer, deutsch-französische Erbfälle oder Grenzgängersituationen: Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Französisches Immobiliensteuerrecht

Valoris Avocats berät und begleitet Mandanten in jeder Immobilientransaktion, von der Strukturierung der Investition bis hin zur Umsetzung:

  • Strukturierung eines Immobilienerwerbs in Frankreich (Immobiliengesellschaft, Direktinvestition, internationale Strukturierung...)
  • Tax due diligence
  • Französisches Investmentsteuerrecht (SCPI, OPCI, SIIC, "clubs deals")
  • Steuerliche Optimierung der Finanzierung
  • Französische Grunderwerbsteuer
  • Französische Grundsteuer und französische Wohnabgabe
  • Französische Gewerbesteuer
  • Französische 3%-Abgabe für Immobiliengesellschaften
  • Steuer auf Büroräume in der Region Ile de France

Investmentfonds

Valoris Avocats berät Fonds und Sondervermögen im französischen Steuerrecht und Investmentsteuerrecht:

  • Tax due diligence
  • Steuerliche Strukturierung
  • Optimierung der Finanzierungsstruktur und der Liquiditätsauskehrung
  • Vergütung der Manager und Arbeitnehmer der Verwaltungsgesellschaften, "carried interest"

Betriebsprüfung

Valoris Avocats vertritt und verteidigt Ihre Interessen gegenüber der französischen Finanzverwaltung und vor den französischen Finanzgerichten, sowohl bei Betriebsprüfungen als auch bei Einspruchsverfahren.

  • Vorbereitung der Prüfungsdokumentation
  • Begleitung während der Betriebsprüfung in Frankreich
  • Einspruchsverfahren in Frankreich
  • Klageverfahren vor den französischen Finanzgerichten.